Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Hymne an Ištar

1 Eine Frau ist sie! Mögen sie nicht gut miteinander reden!
2 Mögen sie einander im Laufe der Nacht nicht küssen.
3 Mögen sie einander nicht erzählen, was in ihren Herzen rein ist!
4 Oh Erhabene, große Tochter des Sîn!
5 Die Herrin der En, du bist überlegen: Wer könnte neben dir beachtet werden?
6 Eine Dame durch wahre Verordnungen, die Große des Herrn, wie majestätisch du bist!
7 Gezeugt aus einem reinen Mutterleib, übertriffst du deine tragende Mutter!
8 Derjenige, der das Feld gedeihen lässt ...
9 die reinen ... sie werden singen (?)].

Oben. Ed.
1-2 Die wahre Göttin der heiligen Handlungen, weit überlegen, der Kopf der Edlen.


CUSAS 10, 13, Schøyen Collection, Oslo, altbabylonisch

http://www.seal.uni-leipzig.de/

Sargon-Legende

01 König Sargon,
02 König von Akkade, der Handelsstadt,
03 starker König, der mit den Göttern spricht.
04 Adad hat ihm Kraft gegeben:
05 von Sonnenaufgang
06 bis Sonnenuntergang
07 Ich eroberte das Land und
08 an einem einzigen Tag,
09 habe ich die Waffe (über) 70 Städten geschwungen.
10 Ich eroberte ihre Fürsten und zerstörte ihre Städte.
11 Ich schwöre bei Adad, dem Herrn der Stärke,
12 und bei Ishtar, der Herrin der Schlacht:
13 Ich sah eine Gazelle und warf einen Ziegelstein
14 in den Fluss. Als
15 ich rannte, zerbrach mein Gürtel und
16 Ich versorgte mich mit einer Schlange und ich lief
17 und fing die Gazelle. Ich hob den Stein aus dem Wasser.
18 Ich schwöre bei Adad und Ishtar.
19 1 Tausend Ochsen, 6 Tausend (und)
20 Schafe schlachte ich wirklich jeden Tag.
21 7 Tausend sind meine Helden, die
22 jeden Tag in meiner Gegenwart Bruststücke essen.
23 3 Tausend sind meine Läufer
24 welche große Teile (vom Fleisch) essen.
25 Tausend sind meine Mundschenken
26 (welche) essen den obe…

Etana-Epos

Morgan-Tafel Kol.1
1 Die großen Anunna-Götter, die das Schicksal bestimmen,
2 saßen da und grübelten über die Schicksals-Entscheidung für das Land nach.
3 Die Schöpfer der (Welt-) Grenzen, die die Ordnung festlegten,
4 die Igigu Götter, erhöht für die Leute,
5 bestimmten ein Fest für die Menschen.
6 Sie hatten keinen König unter den Menschen gesetzt,
7 hier waren weder der Turban noch die Tiara gebunden worden,
8 Das Zepter war noch nicht mit Lapis bestückt worden.
9 Das Podium war noch nicht vollständig gebaut,
10 Die sieben Tore waren noch immer gegen die Mächte gesperrt.
11 Zepter, Turban, Tiara und Hirtenstab
12 wurden vor Anum in den Himmel gelegt.
13 Für die Menschen des Landes gab es keinen gemeinsamen Rat.
14 Das Königtum stieg vom Himmel herab.
15 [...] Ištar suchte einen König.

Morgan-Tafel Kol.2 [zu fragmentarisch]

ŠÌR an IŠKUR/Adad

Col.1
1 ⌈Kopie von ⌉ "Ich werde ihn loben, der die Gebete des Segens hört".
2 Ende von "Ich werde ihn loben, der die Gebete des Segens hört".
-----
3 ŠÌR ku-um-mi a-na dingir IŠKUR (Kummu-Lied für Adad)
4 "Wir hören, dass sein Kampfwillen unbeugsam ist.
5 Er stellt das Land auf den Kopf und lässt es nicht am Leben.
6 Verkünde ihm: "Steh auf! Los!" Er wird auf deinen Befehl hören und sich zurück halten."
7 Enlil begann zu sprechen und sprach in der Versammlung aller Götter:
8 "Ein Berg allein (Enlil) regiert die Götter!
9 Aber er (Adad) nahm den Kampf in Friedenszeiten auf.
10 Ihr sollt Bēlet-ilī bringen, ihr sollt sie vor mir erscheinen lassen! "
-----
11 Als sie Bēlet-ilī zu ihm gebracht hatten, sprach Enlil zu ihr:
12 "Los! Beruhige deinen Bruder. Rette [uns?] vor seiner Hand. "
13 Sie hörte diesen Befehl und traten aus seiner Tür.
14 Sie ... beruhigten ihren Bruder.
15 [Mit] Gebeten des Segens [an] Ninmenna
16 [...] Berg.

Anzu-Mythos

01 Er hatte die Macht Enlils gestohlen, die Riten wurden aufgegeben.
02 Der Vater, Ratgeber Enlil, war mutlos,
03 Furchtbare Pracht wurde ausgegossen, Stille eingelagert.
04 Jeder einzelne der Igi(gu)-Götter wurde in Verwirrung gebracht.
05 Der Schrein hatte seine Strahlkraft verloren.
06 Einer nach dem anderen versammelten sich die Götter des Landes für einen Plan.
07 Anu öffnete den Mund,
08 sprach zu den Göttern, seinen Kindern:
09 O Götter, wer wird Anzu töten?
10 Ich werde seinen Namen unter allen groß machen.
11 Sie riefen nach dem Irrigator, dem Sohn Anu´s. Ein Bericht wurde übermittelt. Dann sagte er zu ihm:
12 ... dein Kampf, wirf Blitze auf Anzu mit deiner Waffe!
13 Dein Name soll groß werden unter den großen Göttern.
14 Du sollst niemandem gleich sein unter den Göttern, deinen Brüdern.
15 Sei herausragend unter den Göttern, lass "Mächtig" deinen Namen sein
16 Der Irrigator sagte zu Anu, seinem Vater:
17 "Mein Vater, wer kann zu einem unzugänglichen Berg eilen?
18 Wer ist wie …